Navigation

Ursprünglich als «Steuermannskunst» zu Land, Wasser und in der Luft definiert, ist heute eine andere Bedeutung geläufiger: das «Inhaltsverzeichnis» einer Website. Auch im Bereich www dient die Navigation der Orientierung: der gezielten Suche nach Informationen innerhalb einer Website.

Die Navigation bildet die Struktur einer Website ab – in einem guten CMS baut sich die Navigation sogar aufgrund der Seitenstruktur selber auf. Die Navigation sollte unbedingt auf jeder Webseite der Site sichtbar sein.

Die Navigation kann – wie ein Inhaltsverzeichnis – mehrere Stufen umfassen, wobei mehr als 3 Stufen unübersichtlich werden, insesondere auf Klein- (Pad) und Kleinstbildschiremen (Smartphone). Je Stufe sollten maximal 7 Navigationspunkte platziert werden.

Die Navigation wird heute bei Websites meist links (vertikal) oder oben (horizontal) platziert – auf Kleinstbildschirmen verchwindet sie hinter einem Icon. Zentral für die logische Benutzerführung mit einer Navigation (und letztlich für den Sucherfolg der Benutzer/innen) sind:

und zwar aus Sicht der Website-Besucher/innen!

Das Benennen der Navigationspunkte ist auch zentral für die Suchmaschinen-Optimierung (SEO).

 

zurück zur Übersicht